Aktuelle Kennzahlen

So einfach zeichnen Sie unsere Anleihe!

1. Depot eröffnen
Sofern Sie noch keines besitzen, müssen Sie vor dem Erwerb unserer Anleihe ein Wertpapierdepot eröffnen, über das der Kauf abgewickelt wird und auf dem die Anleihen verwahrt werden. Ein Wertpapierdepot können Sie bei jedem für das Depotgeschäft konzessionierten Finanzinstitut eröffnen. Wenn Sie bereits ein Depot besitzen, brauchen Sie kein neues zu eröffnen. Zu jedem Depot gehört ein Verrechnungskonto, auf welches Zinszahlungen und Tilgungen der Windkraft Simonsfeld AG geleistet werden.

2. Zeichnungsantrag ausfüllen
Zeichnungsanträge für den Erwerb von Anleihen sind in unserem Infopaket enthalten, und sind unter www.wksimonsfeld.at/anleihe ab 14. Oktober downloadbar. Vollständig ausgefüllte und unterzeichnete Zeichnungsanträge senden Sie bitte innerhalb der Zeichnungsfrist per Post an die Windkraft Simonsfeld AG, Energiewende Platz 1, 2115 Ernstbrunn, oder als pdf-Mailanhang an anleihe@wksimonsfeld.at

Wichtig: Es sind nur solche Zeichnungsanträge mit Datum ab dem 14. Oktober 2020 gültig!

3. Zeichnungsbetrag überweisen
Überweisen Sie bitte den gesamten Zeichnungsbetrag (inklusive Ausgabeaufschlag) innerhalb von drei Tagen ab Zeichnung auf das Konto bei der Volksbank Niederösterreich AG lautend auf „Windkraft Simonsfeld AG – Anleihe 2020“ mit IBAN AT044715032809300000. Im Verwendungszweck sind der Name des Zeichners, die Stückanzahl und das Zeichnungsdatum anzuführen.

4. Zuteilung der Anleihen
Die Zuteilung der Teilschuldverschreibungen erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens der Zeichnungsanträge bei der Windkraft Simonsfeld AG, unter der Voraussetzung, dass der Gesamtbetrag innerhalb von drei Tagen überwiesen wurde.

Sobald der Zeichnungsantrag eingelangt und der Zeichnungsbetrag überwiesen wurde, erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung.

Es besteht kein Anspruch auf Zuteilung der Teilschuldverschreibungen; die Windkraft Simonsfeld behält sich vor, Zeichnungen über EUR 100.000 im Falle einer Überzeichnung zu kürzen.Die Teilschuldverschreibungen werden den Zeichner*innen am 16.11.2020  durch Gutbuchung auf ihr Wertpapierdepot geliefert. Ab diesem „Auslieferungstag“ sind Sie die/der Inhaber*in der „Windkraft Simonsfeld AG – Anleihe 2020“. Diese läuft sieben Jahre lang und wird ab dem vierten Jahr in vier Raten getilgt.

 

Hinweis: Diese Information ist eine Werbung. Das Angebot der Windkraft Simonsfeld AG Anleihe in Österreich erfolgt ausschließlich durch und auf Grundlage des von der Finanzmarktaufsicht im September 2020 gebilligten und veröffentlichten Prospekts samt allfälliger Nachträge. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Potentielle Anleger*innen sollten den Prospekt lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Zu den darin beschriebenen Risiken zählt der Totalverlust des Kapitals und die Schwierigkeit, Teilschuldverschreibungen (mangels Börsehandel) zu veräußern. Sie erhalten diese Unterlagen kostenlos bei der Windkraft Simonsfeld AG, Energiewende Platz 1, A2115 Ernstbrunn, sowie unter www.wksimonsfeld.at/anleihe