Sauberer Strom

für eine saubere Umwelt

Aktuelle Kennzahlen
14.06.12

Baufortschritte im Windpark Dürnkrut

Die Bauarbeiten im Windpark Dürnkrut schreiten zügig und planmäßig voran: Bei zwei der insgesamt fünf REpower MM92 Anlagen wurden Bewehrung und Betonierung bereits fertiggestellt, bei einer Anlage ist die Bewehrung fertig. Bei den beiden restlichen Anlagen sind die Bewehrungsarbeiten im Gange oder werden in Kürze begonnen. Die Übergabestation der EVN wird auch noch diese Woche fertiggestellt..



Die Fundamente der Anlagen sind 16 mal 16 Meter groß und 2 Meter tief. Für die Herstellung und Bewehrung des Korbes sind knapp 50 Tonnen Stahl notwendig, die Arbeiten dauern pro Fundament
vier Tage.
Pro Anlage sind zudem mehr als 311m³ Beton - das entspricht rund 40 Mischwägen - notwendig. Die Betonierarbeiten werden durch die Teerag-Asdag durchgeführt. Nach der Aushärtephase, die in der Regel rund 4 Wochen dauert, kann mit der Turmmontage begonnen werden.

Laufen die Arbeiten weiterhin plangemäß, so wird bis Anfang Juli die erste Anlage fertig installiert sein, bis Ende Juli sollten alle Anlagen errichtet sein.

Im Rahmen unseres Baustellentages am 21. Juli werden Windkraft-Interessierte die Möglichkeit haben, vor Ort mitzuerleben, wie moderne Windkraft-Technologie installiert wird. Unsere Aktionäre und Interessenten erhalten dazu in Kürze eine postalische Einladung.