Sauberer Strom

für eine saubere Umwelt

Aktuelle Kennzahlen
9.02.10

Neue Kraftwerke: Windkraft ist Nummer 1 in Europa

Bei der neu errichteten Kraftwerksleistung ist Windkraft 2009 wieder die unangefochtene Nummer eins in Europa. Keine andere Technologie – weder Gas- noch Kohle- oder Atomkraftwerke - hat im Vorjahr in Europa so viel Produktionskapazität neu ans Netz gebracht wie Windenergie.

Rund 10.000 MW Windkraft neu am Netz

Insgesamt sind in der EU vergangenes Jahr 10.163 Megawatt Windkraftwerksleistung neu ans Netz gegangen - trotz Wirtschaftskrise eine Steigerung um 23 % gegenüber dem Vorjahr. Spitzenreiter innerhalb Europas ist Spanien mit einem Zubau von 2.459 MW (24% des Gesamtzubaus), gefolgt von Deutschland (19%), Italien mit 1.114 MW (11%), Frankreich mit 1.088 MW (11%) und Großbritannien, wo 1.077 MW (11%) neu installiert wurden. In Österreich wurde 2009 kein einziges neues Windkraftwerk in Betrieb genommen. Der neue Windstromtarif sollte aber bereits heuer wieder neue Wachstumsimpulse in der Branche setzen.

61 Prozent der neu installierten Kraftwerksleistung aus erneuerbarer Energie

Erfreulich ist der europaweite Trend zu erneuerbaren Energiequellen im Kraftwerksbereich: 61% der neu installierten Kraftwerksleistung des Vorjahres werden aus sauberen Energiequellen gespeist. Nach dem Spitzenreiter Windkraft (mit 39%) halten Gaskraftwerke einen Zuwachs von 26%. Auf Photovoltaik entfielen 2009 bereits 11% der neu installierten Kraftwerksleistung.

Windstrom deckt 5 Prozent des Strombedarfs der EU

In der Europäischen Union waren zum jüngsten Jahreswechsel rund 75.000 MW Windkraftwerksleistung installiert. Sie decken bereits nahezu 5% des Strombedarfs in der EU. Der schadstofffreie Windstrom vermeidet 120 Mio. Tonnen CO2 jährlich. Das entspricht den jährlichen Emissionen aller Kraftfahrzeuge in Österreich und Deutschland.

In Österreich sind aktuell 617 Windräder mit einer Gesamtleistung von 995 MW installiert. Diese Anlagen erzeugen 3% des österreichischen Stromverbrauches. Im Ökostromgesetz ist bis 2015 ein Ausbau der Windkraftleistung um 700 MW vorgesehen.

Zubau Windkraft 2009

Quelle: EWEA