Sauberer Strom

für eine saubere Umwelt

Aktuelle Kennzahlen
21.06.12

Windkraftfoto: Gewinner des internationalen Wettbewerbs kommt aus Österreich

Dass Windräder von vielen als ausgesprochen schön wahrgenommen werden, beweist Markus Haslinger mit seinem Windparkfoto und holt damit den Gewinn des internationalen Fotowettbewerbs des weltweiten Windenergieverbandes (GWEC) nach Österreich.


Das Siegerbild des int. Fotowettbewerbs von Martin Haslinger


Gestern wurde Markus Haslinger in Brüssel der Preis für sein Foto überreicht. „Ich bin überglücklich über den Gewinn", freut sich Markus Haslinger und ergänzt: „Das ist erst das zweite Mal, dass ich bei einem Wettbewerb mitgemacht habe. Nun der weltweite Sieger mit meinem Foto zu sein, ehrt mich sehr."
Über 2.300 Fotoeinsendungen wurden beim Fotowettbewerb des weltweiten Windenergie Verbandes, der in Kooperation mit dem europäischen Windenergie Verband und der IG Windkraft in Österreich durchgeführt wurde, eingereicht. Allein aus Österreich wurden über 300 hochqualitative Fotos bei diesem Wettbewerb eingesendet. Der internationale Sieger, Markus Haslinger, kommt aus Österreich. Er gewann den Wettbewerb mit einem Bild, auf dem der Windpark Haindorf in Niederösterreich eindrucksvoll aus einer Wolkendecke ragt.


Das Siegerbild des österreichischen Wettbewerbs

Sieger des ersten österreichischen Windkraft-Fotowettbewerbs wurde Michael Rothauer aus der Steiermark mit einem Foto des Windparks Moschkogel.