Sauberer Strom

für eine saubere Umwelt

Aktuelle Kennzahlen
6.03.19

JETZT Petition unterschreiben: Stopp Mochovce!

Anfang Juli 2019 soll Reaktor Nummer 3 im Atomkraftwerk Mochovce in der Slowakei in Betrieb gehen, im Juni sollen die Brennstäbe in den Reaktor geladen werden. Doch der Reaktor ist eine tickende Zeitbombe: Die Technik stammt aus den 70er Jahren, viele Reaktorteile sind 40 Jahre alt.

Fordern Sie mit uns Kanzler Kurz auf: Stopp Mochovce!
Unterschreiben Sie jetzt die Global 2000 Petition gegen den völlig veralteten und sicherheitstechnisch mehr als bedenklichen Schrottreaktor Mochovce 3 - denn dieser soll trotz massiver Probleme auf der Baustelle Anfang Juli 2019 in Betrieb gehen. Kanzler Kurz muss jetzt aktiv werden und sein Versprechen aus dem Regierungsprogramm halten, "mit allen Mittel gegen den Neubau von AKWs vorzugehen." Bisher tut die Bundesregierung nichts!

Hier kurz die Eckdaten:

  • Von den Sowjets in den 1970er-Jahren geplant,
  • Baubeginn in den 80ern,
  • Bauruine in den 90ern,
  • Weiterbau in den 2010er-Jahren,
  • Inbetriebnahme geplant im Juli 2019

Dies ergibt einen nach technischen Standards vollkommen veralteten Atomreaktor. Der Uralt-Reaktor ist noch nicht einmal gegen den Absturz von Verkehrsflugzeugen geschützt - täglich fliegen Dutzende über den Standort. Nächte Woche jährt sich die Katastrophe von Fukushima zum achten Mal - lassen Sie uns dafür sorgen, dass nicht ausgerechnet das AKW bei uns vor der Haustür als nächstes in die Luft fliegt!

>>JETZT Petition "Stopp Mochovce!" online unterschreiben

Bundeskanzler Kurz kann jetzt eine Überprüfung des Reaktors fordern und die Inbetriebnahme verhindern - wir werden in den nächsten Wochen zeigen, dass die Baumängel nicht zu reparieren sind.

Fordern Sie mit uns Kanzler Kurz auf, gegen die erste Inbetriebnahme eines Atom-Reaktors in Europa seit Temelin 2002 und Cernovoda 2007 aktiv zu werden. Jetzt unterschreiben!

>>JETZT Petition "Stopp Mochovce!" online unterschreiben