Aktuelle Kennzahlen

Windpark Simonsfeld

Der Windpark Simonsfeld ist das erste Projekt der Windkraft Simonsfeld und mit dem Standort zugleich auch Namensgeber der Gesellschaft. Die Pionieranlagen - zwei Vestas V44 - produzieren bereits seit 1998 Strom. Mittlerweile sind die beiden Anlagen das "Wahrzeichen" von Simonsfeld und bilden stilisiert auch das Logo der Gesellschaft.

Die Nabe befindet sich auf einer Höhe von 63 m, der Rotor hat einen Durchmesser von 44 m. Die Nennleistung jeder Anlage beträgt 600 kW, womit rechnerisch ein Jahresertrag von 2.100.000 kWh produziert wird. Die Errichtungskosten betrugen 1,24 Mio EUR.

Technische Daten
Standort:2115 Ernstbrunn
Baujahr:1998
Anzahl WKA:2 Anlagen
Typ:Vestas 44/600
Nennleistung:1,2 MW
Jahresprod.:2,1 Mio. kWh
Umweltbilanz
Energie für:600 Haushalte
CO2 Einsparung:1.464 t