Sauberer Strom

für eine saubere Umwelt

Aktuelle Kennzahlen
25.09.09

Windbranche fordert rasch Einspeisetarife auf Europa - Niveau

Die IG Windkraft fordert vehement, dass nun rasch Einspeisetarife auf Europa-Niveau verordnet werden. Für Windkraft wären das 9,8 Cent pro Kilowattstunde. Dann könnte der weitere Ausbau von Ökoenergie in Österreich endlich vorangetrieben und Investitionen in Milliardenhöhe getätigt werden. Der Ausbau von Ökostromanlagen war seit 2006 praktisch zum Erliegen gekommen. So war etwa die Windkraft Simonsfeld im vergangenen Jahr österreichweit das einzige Unternehmen, das neu WKA errichtet hat. Das Potenzial der erneuerbaren Energien ist enorm. Neuesten Untersuchungen zufolge könnten bis 2020 60 Milliarden Kilowattstunden Strom aus Wind, Sonne, Biomasse und Wasserkraft erzeugt werden, das sind 90 % des aktuellen Stromverbrauchs.