Sauberer Strom

für eine saubere Umwelt

Aktuelle Kennzahlen
8.09.11

CMS-Datenauswertung erfolgt ab sofort intern

Seit 1.September erfolgt die Auswertung der CMS-Daten unserer Windkraftanlagen durch die Monitoring-Abteilung der Windkraft Simonsfeld. Condition Monitoring Systeme leisten die professionelle Fernüberwachung und Betriebsdatenanalyse von WKA - d.h. die detaillierte Erfassung, Auswertung und Überprüfung der Schwingungsmessdaten. Die Daten liefern wertvolle Erkenntnisse über das Betriebsverhalten. Wenn Abweichungen frühzeitig erkannt, richtig interpretiert und rechtzeitig behoben werden, lassen sich technische Verfügbarkeit und Stromproduktion von Windkraftanlagen deutlich steigern.

Die Auswertung der Condition Monitoring Daten hat in den vergangenen Jahren die Vatron GmbH als Partner geleistet. Die Vatron GmbH wurde vor kurzem umstrukturiert, in Folge hat die Windkraft Simonsfeld AG den Vertrag einvernehmlich aufgelöst.

Nun erfolgt die Auswertung im Haus: „Es ist großartig, dass es uns in den vergangenen Jahren gelungen ist - vor allem in unserer CMS-Abteilung - Know how aufzubauen, das es uns ermöglicht, diese Daten selbstständig auszuwerten und zu interpretieren", freut sich Markus Winter.

Forschungsprojekt mit Technischer Universität eingereicht

Condition Monitoring wird zunehmend zum Standard bei Windkraftwerken. Die Vielfalt der CM-Systeme wird zu einer eine technische Herausforderung für die Analysetools. Deshalb haben Windkraft Simonsfeld AG und die Technische Universität ein Forschungsprojekt eingereicht, im dessen Rahmen eine Software entwickeln werden soll, mit dem die Schwingungsergebnisse unterschiedlichster Anlagentypen analysiert werden können. Ein wesentliches Ziel ist es auch, neue hochsensible Analysemethoden zu entwickelm. Das Projekt ist auf drei Jahre Laufzeit angelegt.