Sauberer Strom

für eine saubere Umwelt

Aktuelle Kennzahlen
20.06.11

Tag des Windes: Besucherrekord mit mehr als 500 Windkraftbegeisterten

Über 500 Windkraftbegeisterte trotzten am 18. Juni 2011 den wechselhaften Temperaturen und „stürmten" den Tag des Windes im Windpark Poysdorf-Wilfersdorf. Anlagenbesteigen und Kranfahren waren neben dem Frühschoppen mit der Musikgruppe Eibrasstoi die Höhepunkte des Events.

„Viel mehr Besucher hätten wir nicht bewältigen können - und das obwohl wir erst vor zwei Jahren hier einen Tag des Windes veranstaltet haben", freut sich Martin Steininger, Vorstand der Windkraft Simonsfeld AG über das große Interesse. Die 14 Windkraftwerke welche das Weinviertler Windstrom-Unternehmen zwischen Mistelbach und Poysdorf betreibt, erfreuen sich großer Akzeptanz in der Bevölkerung - wie das große Besucherinteresse zeigte, so Steininger. Der ausgezeichnete Windstandort soll erweitert werden: Acht neue Windkraftwerke sind bereits in Planung. Eine Ausstellung informierte die Besucher.

Hauptattraktion am vergangenen Samstag war ein Hebekran der Firma Felbermayr, der die Besucher auf knapp 100 Meter Höhe und damit fast bis auf Nabenhöhe unserer Windkraftanlage emporgezogen hat. Das Panorama beeindruckte trotz zwischenzeitlichen Wetterturbulenzen alle schwindelfreien Teilnehmer.
Sportfreunde konnten unter fachkundiger Aufsicht eine Anlage besteigen, ihr technisches Innenleben aus der Nähe begutachten und sich ihre Funktionsweise von Mitarbeitern der Windkraft Simonsfeld erklären lassen.
Auch unseren kleinen Besuchern wurde vom Team des Wilden Windes mit Bastelarbeiten und Spielereien die Kraft des Windes „begreifbar" und „spürbar" gemacht.

Ein weiterer Höhepunkt waren verschiedene Elektrofahrzeuge - vom Moped bis hin zum firmeneigenen Solarmobil - einem Mitsubishi i-Miev - luden zum Probefahren.

Zahlreich auch der Besuch von Landes- und Gemeindepolitikern: Mag. Karl Wilfing, Landesrat und Poysdorfer Ehrenbürger, Gertrude Riegelhofer, Bürgermeisterin von Poysdorf, Karl Krückl, Bürgermeister von Neudorf und Dr. Alfred Pohl, Bürgermeister von Mistelbach mischten sich unter die windkraftbegeisterten Besucher.