Sauberer Strom

für eine saubere Umwelt

Aktuelle Kennzahlen
30.06.2011

Verdreifachung der EU-Windkraftleistung bis 2020

Eine Verdreifachung der europäischen Windkraftleistung von 84 Gigawatt auf 230 Gigawatt in den nächsten acht Jahren ist das ambitionierte Ziel der EWEA. Der europäische Windenergiedachverband prognostiziert in einer aktuellen Studie, dass bis 2020 fast 16% des Stromverbrauches in der EU aus Windkraftwerken gespeist wird. Die Einschätzung basiert im Wesentlichen auf den energiepolitischen Plänen der Regierungen in der EU.

Auch in Österreich besteht enormes Potential: Eine Verdreifachung der installierten Nennleistung ist realistisch - wenn auf politischer Ebene entsprechende Rahmenbedingungen geschaffen werden: Das aktuelle Ökostromgesetz sieht bis 2020 einen Zubau von 2.000 Megawatt Windkraftwerksleistung vor. Anfang 2011 lieferten 625 Windräder  mit einer Gesamtleistung von 1.011 MW Leistung ins österreichische Stromnetz. Diese Anlagen erzeugen rund 2,1 Milliarden Kilowattstunden sauberen Strom - eine Menge, die dem Jahresverbrauch von 600.000 Haushalten entspricht.