Sauberer Strom

für eine saubere Umwelt

Aktuelle Kennzahlen
11.11.10

Windkraft Simonsfeld AG mit Betriebsführung von 40 Windkraftwerken der REE beauftragt

Die Windkraft Simonsfeld AG hat die technische Betriebsführung für 40 österreichische Windenergieanlagen der Raiffeisen Energy and Environment (REE) übernommen. Die 40 Windturbinen verteilen sich auf vier Windparks im östlichen Niederösterreich und machen die Windkraft Simonsfeld AG zum Marktführer bei der technischen Betriebsführung in Österreich.

127 Anlagen werden von den Simonsfelder Technikern betreut

96 Windkraftanlagen in Österreich und 31 in Bulgarien werden somit insgesamt von den Simonsfelder Technikern betreut. Die Zustandsüberwachung der Kraftwerke wird rund um die Uhr von einem eigenen Monitoring Team sichergestellt. Erfahrene Windkrafttechniker überprüfen die Arbeit von externen Wartungsfirmen, führen laufend Zustandskontrollen durch und sind mit der Behebung von Störungen betraut. Ziel ist es, die technische Verfügbarkeit und damit die Stromproduktion der Anlagen zu erhöhen.

„Zehn Jahre Erfahrung im Betrieb von Windkraftwerken machen sich bezahlt: Unsere Anlagen weisen seit Jahren Top-Ergebnisse bei der technischen Verfügbarkeit auf - deshalb kaufen österreichische Windkraftbetreiber für ihre Parks im In- und Ausland zunehmend unsere Dienstleistung zu", erläutert der Technische Leiter Markus Winter. „Der Auftrag macht die Anstellung von fünf weiteren Mitarbeitern möglich, mit rund 41 Mitarbeitern ist die Windkraft Simonsfeld AG einer der größten Arbeitgeber und eines der wachstumsstärksten Unternehmen der Branche," so Markus Winter.

Technikchef Markus Winter mit Finanzchefin Andrea Rössler und Raiffeisen Leasing GF Mag. Rudolf Plasil bei der Vertragsunterzeichnung.