Sauberer Strom

für eine saubere Umwelt

Aktuelle Kennzahlen
18.07.12

Windpark Dürnkrut: Letzte Bauetappe

Anfang Juli wurde mit der Ankunft der ersten MM92 Windkraftanlagen der Firma REpower um 04:52 Uhr Früh in Zistersdorf die letzte Bauphase im Windpark Dürnkrut eröffnet. Ausgangspunkt des 1075 km langen Transportweges waren die Werke im deutschen Husum und Bremerhaven.
Die Anlagen werden per LKW (je fünf Schwertransporter-Rohradapter mit 5-Achs Nachläufer für die Turmsegmente; zwei LKW-Tieflader beladen mit Spinner und Gondel) befördert und über die Westautobahn A1 und A5 nach Schrick transportiert. Von hier erfolgt der Transport über die B7, B40 bzw. die Straßenbaustelle zwischen Zistersdorf und Dürnkrut bis zum Standort der Anlagen.



3 REpower Anlagen sind mittlerweile bereits komplett installiert, die Errichtung der vierten ist derzeit  im Gange. Geplant ist, dass bis Ende nächste Woche auch die letzte der 5 REpower Anlagen fertiggestellt ist.

In einer der besten Windregionen Österreichs befinden sich die Standorte unserer neuen Windräder. Die geplante jährliche Erzeugung des gesamten Windpark Dürnkrut von ca. 53.000 MWh sauberen Strom entspricht dem Jahresbedarf von rund 13.250 durchschnittlichen Haushalten. Der gesamte Windpark Dürnkrut besteht aus fünf Anlagen des Typs Repower MM92-2,05MW und fünf Anlagen des Typs Vestas V90-2,0MW. Parallel zum Bau der Anlagen wurde die Übergabestation von der EVN AG errichtet, die bereits am Freitag dem 29.06.2012 in Betrieb ging.

Technische Daten zum Windpark:
Anlagen 5x Repower MM92-2,05 MW
Rotordurchmesser: 92,5m
Nabenhöhe: 100m
Betreiber: Windkraft Simonsfeld AG

Anlagen 5x Vestas V90-2,0 MW
Rotordurchmesser 90m
Nabenhöhe 105m
Betreiber: WEB Windenergie AG


Netzanschluss jeweils Umspannwerk Spannberg EVN