Sauberer Strom

für eine saubere Umwelt

Aktuelle Kennzahlen
26.02.20

Vestas: Verträge für 14 neue Windkraftanlagen wurden unterzeichnet

In unseren Windparks Prinzendorf und Poysdorf-Wilfersdorf werden wir in den kommenden beiden Jahren 14 neue Windkraftanlagen der neuesten Generation errichten. Die Verträge mit Hersteller Vestas wurden nun unterzeichnet. Die neuen Anlagen werden den jährlichen Strombedarf von rund 40.000 Haushalten produzieren.

Im Windpark Prinzendorf fahren demnächst planmäßig die Kräne für den Abbau unserer neun Zweimegawatt Anlagen auf. Nach 18 Jahren Stromerzeugung am Steinberg werden sie abgebaut und in Polen und Zentralasien neu errichtet. Eine ökologisch wie ökonomisch sinnvolle Laufzeitverlängerung.

Ab Mitte 2021 errichten wir im Windpark Prinzendorf unsere ersten zehn Windkraftwerke der Viermegawatt-Klasse. „Wir haben uns für Anlagen von Vestas, dem weltweit größten Hersteller, entschieden und erwarten an diesen ausgezeichneten Windstandorten von unseren neuen Anlagen des Typs Vestas V136 eine Jahresproduktion von mehr als 110 Millionen Kilowattstunden. Das ist zweieinhalbmal so viel wie die neun bisher hier eingesetzten Turbinen der Zweimegawattklasse erzeugt haben“, unterstreicht Markus Winter, technischer Geschäftsleiter der Windkraft Simonsfeld,  den massiven Ertragszuwachs. Die Rotorkreis-Durchmesser werden 136 Meter lang sein. Die Nabenhöhe wird zwischen 123 und 169 Metern liegen.                    I

Eine neue Ertragsklasse für unser Unternehmen werden auch die neuen vier Windkraftwerke im Windpark Poysdorf-Wilfersdorf bringen: 2021 werden wir hier erstmals Kraftwerke mit 150 Meter Rotordurchmesser installieren. Der prognostizierte Ertrag von jeder dieser vier neuen Anlagen des Typs Vestas V150 liegt bei 12 Millionen kWh. Markus Winter: „Das werden mit Abstand unsere bisher ertragsstärksten Anlagen sein! Wir kommen damit in eine neue Ertragsdimension!“