10.08: FUTURE TALK: Windkraft & Energiewende

Im Rahmen des Formats FUTURE TALK: CLIMATE X CHANGE findet im Kunst Haus Wien am 10.08. um 18:00 Uhr eine spannende Diskussion zum Thema „Windkraft & Energiewende“ statt. Freier Eintritt mit Anmeldung.


(c) Kunst Haus Wien

Windenergie ist eine der saubersten und umweltfreundlichsten Stromerzeugungstechnologien und stellt damit einen wichtigen Beitrag zur Lösung der Klima- und Energiekrise dar. Österreich will bis 2030 Strom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien generieren, bis 2040 treibhausgasneutral sein. Dafür ist ein umfassender Ausbau der Windkraft notwendig, doch der Ausbau hinkt dem Ziel hinterher. Was ist nötig, um den Ausbau von Windkraft schneller voranzubringen? Wie sieht es mit der sozialen Akzeptanz in der Gesellschaft von Windkraftanlagen aus? Und wie gelingt der Spagat zwischen radikalem Fortschritt in der Energiewende und Naturschutz sowie Förderung der Biodiversität?

Im Rahmen der Ausstellung „Wenn der Wind weht“ tauschen sich Expert*innen aus den Bereichen Kunst, Wissenschaft und Aktivismus zu dem Thema aus und berichten von ihren Zugängen und Visionen.

Podiumsteilnehmer*innen:

  • Martin Jaksch-Fliegenschnee, Pressesprecher IG Windkraft
  • Ulrike Königshofer, Künstlerin
  • Sebastian Wehrle, Institut für Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung, BOKU
  • David Jablonski, Fridays for Future Aktivist

Zeit: 10.08. / 18:00 Uhr

Ort: Kunst Haus Wien / Untere Weißgerberstraße 13, 1030 Wien

Freier Eintritt mit Anmeldung unter https://khw.eyepinletter.com/eventview/?p=z232a6a00d5b97b9a715fddb2e6feb89984eb75780f1986556fcd3384e36fc1d4