Corona-Krise mit turbulentem Aktienhandel

Unser Handelsplatz ist von einem hohen Preisniveau aus ins neue Jahr gestartet: Im Jänner wurden 1.089 Windkraft Simonsfeld-Aktien zu einem Durchschnittspreis von 386,8 € gehandelt. Auch im Februar war unsere Windkraft Aktie sehr gefragt: 825 Aktien wurden gehandelt. Der erzielte Durchschnittspreis im Februar stieg auf 391,1 € - den höchsten Wert unserer Firmengeschichte.

Im März verlief der Handel turbulent: Die allgemeine Nervosität auf den Finanzmärkten im Gefolge der Corona-Krise war auch auf unseren Handelsplatz zu spüren. Der Aktienhandel war mit fast tausend gehandelten Aktien rege, der durchschnittlich erzielte Preis sank vorübergehend auf 305,4 €. Im April zeigte die Tendenz wieder nach oben.

Die Zahl der an unserem Unternehmen beteiligten Aktionär*innen ist auch im ersten Quartal wieder gestiegen. Selbst im handelstechnisch turbulenten März haben wir acht neue Aktionär*innen gewonnen.


Aktienkäufe März 2019 bis März 2020

 

> Zum Handelsplatz für Windkraft Simonsfeld-Aktien