Knoll packt an als Windkrafttechniker

Bei der jährlichen Wartung bei eines unseren Windrädern hatten unsere Techniker, Christof und Erich, eine besondere Unterstützung: Andi Knoll. Jeden Freitag arbeitet Andi Knoll (Ö3) bei Unternehmen mit und unterstützt dort die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Letzten Freitag hat uns das Team von Ö3 besucht und live von einem Windrad im Windpark Poysdorf-Wilfersdorf gesendet.

Zu Beginn folgte eine Einschulung unserer Techniker und natürlich die Ausrüstung für den Aufstieg auf die Windenergieanlage. Anschließend ging es schon hoch hinauf. Oben in der Windradgondel warteten dann die Arbeiten auf den Ö3-Moderator. Es wurde gekrant, das Getriebe kontrolliert und auch das Flugfeuer überprüft. Andi Knoll hat schon einiges gesehen, aber von der Aussicht auf dem über 100 Meter hohen Windrad war auch er begeistert. „Draußen war ich schon öfters, aber draußen wie ich mich jetzt gerade fühle, war ich noch nie. Das ist echt brutal." 

Unten wieder angekommen durfte Andi das gewartete Windrad wieder selbst in Betrieb nehmen. Lustiger Fakt nebenbei: In einer Stunde produziert ein Windrad so viel Strom, dass über 300.000 Menschen 1 Stunde lang Hitradio Ö3 hören können. Eine Information, die auch Andi Knoll, begeisterte.

Fotos: Klaus Rockenbauer

Die Sendung kann man noch 30 Tage lang nachhören auf: https://radiothek.orf.at/podcasts/oe3/knoll-packt-an

Bericht von Ö3: https://oe3.orf.at/sendungen/stories/knollpacktan/