Starkes Halbjahr trotz „Corona-Delle“

Unser Handelsplatz für Windkraft Simonsfeld Aktien ist mit kräftigen Handelsvolumina in das Jahr 2020 gestartet: Die gehandelten Aktienzahlen lagen der in den ersten vier Monaten deutlich über den Durchschnittswerten des Vorjahres. Auch die erzielten Durchschnittspreise setzten ihren Aufwärtstrend aus dem Vorjahr fort. Im Februar erzielte die Windkraft Simonsfeld Aktie mit 391,1 € den höchsten Durchschnittspreis unserer Firmengeschichte.

Die Corona Pandemie hat auch vor unserem Handelsplatz nicht Halt gemacht: Im März sank der durchschnittlich erzielte Aktienpreis deutlich auf 305,8 €. Im April verlief der Handel mit 908 Stück rege, der Preis stabilisierte sich bei 303,2 €. Im Mai kletterte der durchschnittlich erzielte Aktienpreis bei 736 gehandelten Stück auf 360,4 € und stieg im Juni wieder auf durchschnittlich 368,4 €.

Dass unsere Windkraft Aktie nach wie vor sehr gefragt ist, zeigte sich im ersten Halbjahr vor allem im gehandelten Volumen von mehr als 1,7 Mio. €. Damit wurde das Handelsvolumen aus den ersten sechs Monaten des Vorjahres um rund eine halbe Mio. € übertroffen. 4.929 Windkraft Simonsfeld Aktien wechselten im ersten Halbjahr 2020 ihre Eigentümer*innen. 66 neue Aktionär*innen wurden in diesem Zeitraum zusätzlich gewonnen. Mit Stichtag 30. Juni 2020 waren 2.107 Personen über Aktien an unserem Unternehmen beteiligt.