Vorbereitungsarbeiten im Windpark Dürnkrut III

In unserem Windpark Dürnkrut III sind die Vorbereitungsarbeiten für unsere neuen Windenergieanlagen, die wir 2023 ans Netz bringen werden, in vollem Gange. Errichtet werden drei Windenergieanlagen des Typs Nordex N 163: Ihre Nabenhöhe liegt bei 164 Metern, ihr Rotordurchmesser bei 163 Metern. Diese Anlagen werden unsere bisher leistungsstärksten sein. Jede der drei Turbinen bringt 5,7 Megawatt Leistung ans Netz.

„Wir erwarten von den drei Windenergieanlagen eine jährliche Stromerzeugung von 45,5 Mio. kWh. Dies entspricht dem Jahresverbrauch von 11.400 Haushalten. Sobald die noch bestehende Netzeinschränkung aufgehoben ist,  werden wir sogar vier Mio. kWh zusätzlich einspeisen können“, so Markus Winter, Vorstand Technik der Windkraft Simonsfeld.

„Derzeit werden gerade die Wege- und Kranstellflächen fertiggestellt und Ende August beginnen wir mit den Verkabelungsarbeiten der Netzableitung. Im September geht es dann los mit den Gründungsarbeiten, wir liegen voll im Plan,“ freut sich Projektleiter Michael Nagl.

In den Gemeinden Dürnkrut und Velm-Götzendorf erzeugen wir bereits seit 2012 Windstrom. In zwei Ausbaustufen haben wir neun Senvion-Anlagen errichtet, die rund 57 Mio. kWh sauberen Strom jährlich produzieren.